Therapeutic Touch

Eine alternativ-komplementäre Behandlungsmethode

Therapeutic Touch ist eine sanfte Heilmethode, die in Nordamerika sehr bekannt ist und sich dort seit vielen Jahren zur Unterstützung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen etabliert hat.

Entwickelt wurde TT von Dr. Dolores Krieger und Dora van Gelder Kunz. Auch die Pflegewissenschaftlerin Martha Roger war maßgeblich an der Entwicklung von Therapeutic Touch beteiligt.

Es entstand basierend auf der Annahme, dass alle Lebewesen komplexe Energiefelder sind und jeder Mensch die natürliche Fähigkeit besitzt, menschliche Energien zu lenken. Ganz nach dem Modell der "UnschärfeTheorie" von den Professoren Nils Bohr und Werner Heisenberg. 

Bei einer Therapeutic Touch Anwendung ist der Fokus darauf gerichtet, ein energetisches Gleichgewicht herzustellen und dadurch den freien Energiefluss im Menschen anzuregen.

Es wurde auch bewiesen, dass Menschen welche Therapeutic Touch anwenden, stabiler und gesünder sind.

Über 100 Studien und Dissertationen wurden erstellt und bestätigt.

Hier einige Beispiele der Anwendungsgebiete von TT:

  • Bei Burn-out-Syndrom
  • Bei Stressbedingte Erschöpfungszuständen
  • Zur Beschleunigung der Wundheilung
  • Nach Unfällen
  • Nach Operationen

 

  • Bei chronischen Schmerzen
  • Bei akuten Schmerzen oder Beschwerden
  • Bei Demenzkranken
  • In der Palliativpflege
  • Nach Verbrennungen

Therapeutic Touch Basis                      Therapeutic Touch Intermediate

 

Therapeutic Touch Advanced                Therapeutic Touch in der Pflege


Bei Therapeutic Touch handelt es sich nicht um eine Behandlung im ärztlichen Sinn, sondern um einen Energieaustausch zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Deshalb ersetzen Anwendungen mit Therapeutic Touch nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

 

Noch mehr Informationen über Therapeutic Touch erhalten Sie unter www.therapeutic-touch.org oder www.therapeutic-touch-deutschland.com

 

Bei Interesse an einem Seminar oder Vortrag sprechen Sie mich gerne an.